Wundversorgung

Wundauflagen mit Honig (2 FP)

Onlineseminar

Wundversorgung mit Süßem Hinter- bzw. Untergrund – Honig in der Wundversorgung

Seminarinhalt:

  • Indikationen
  • Wirkweise
  • Unterschiede
  • Darreichungsformen
  • Mögliche sekundär Verbände
  • Kontraindikationen

Dozentin: Silke Alvermann, Podologin, Wundexpertin

Weitere Informationen zu diesem Seminar

Wundversorgung mit Süßem Hinter- bzw. Untergrund – Honig in der Wundversorgung

Die Akzeptanz gegenüber Naturprodukten erfreut sich schon seit längerem immer größerer Beliebtheit.

Die Süße allein ist es nicht, die die

  • Wundreinigung
  • Wundheilung
  • Wundgeruch – positiv verändert
  • Wundumgebung entstaut, pflegt, stabilisiert und schützt.

Lernen Sie die wunderbaren Eigenschaften von Honig im Einsatz bei Wunden kennen.

Selbstverständlich verwenden wir in der modernen Wundversorgung keinen Honig aus der Küche.

Honig ist und bleibt ein Naturprodukt und kann mittlerweile so verarbeitet werden, dass er die aktuellen Standards der Wundversorgung erfüllt.

Es gibt auf dem Markt verschiedene Darreichungsformen – Sie werden diese kennen lernen.

So können Sie die Patienten Adhärenz voll ausschöpfen. Das wiederum macht eine schnelle Abheilung sehr wahrscheinlich. Das stärkt zusätzlich Ihre Kompetenz und unterstreicht Ihr Wissen und Können als Fuß-Therapeut.